top of page

CBD Blüten - Alles was Sie wissen müssen

CBD Blüten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Menschen entdecken die positiven Wirkungen von CBD und nutzen es in Form von Blüten, um Krankheitssymptome zu lindern oder einfach zur Entspannung. Doch was genau sind CBD Blüten und wie wirken sie? In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte zu CBD Blüten.


CBD Blüten


Bevor wir uns mit CBD Blüten beschäftigen, lohnt sich ein Blick auf die Cannabinoide. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von über 100 chemischen Verbindungen, die in der Hanfpflanze natürlich vorkommen. Die bekanntesten Cannabinoide sind THC und CBD. THC ist für die berauschende Wirkung von Cannabis verantwortlich, CBD hingegen hat keinen psychoaktiven Effekt. Stattdessen wird CBD eine reihe positiver Wirkungen auf den Körper zugeschrieben.

Neben THC und CBD gibt es noch viele weitere Cannabinoide wie CBN, CBG und CBC. Auch sie können verschiedene Wirkungen im Körper entfalten und werden zunehmend für ihre medizinische Anwendung erforscht. Insgesamt ist die Wirkung der Cannabinoide sehr komplex, da sie auf das Endocannabinoid-System des Menschen Einfluss nehmen. Dieses übernimmt viele wichtige Regelungsprozesse im Körper und wird durch die Pflanzenstoffe beeinflusst.


Was sind Terpene?

Eine weitere wichtige Substanzgruppe in Hanf sind die Terpene. Dabei handelt es sich um aromatische Verbindungen, die für den charakteristischen Duft und Geschmack der Pflanze verantwortlich sind. Die Terpene befinden sich vor allem in den Blüten und Trichomen der Hanfpflanze.

Mittlerweile sind über 100 verschiedene Terpene in Hanf identifiziert worden. Die bekanntesten sind Myrcen, Limonen, Pinien und Linalool. Wie die Cannabinoide auch interagieren die Terpene mit dem Endocannabinoid-System und können so bestimmte Wirkungen im Körper hervorrufen. Durch ihre synergistische Wirkung mit Cannabinoiden verstärken sie deren Effekt.


Was sind Flavonoide?

Flavonoide sind ebenfalls wichtige Pflanzenstoffe in Cannabis, die zunehmend Beachtung finden. Hierbei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die antioxidativ und entzündungshemmend wirken können. Die bekanntesten Flavonoide in Hanf sind Apigenin und Quercetin. Auch sie tragen zu den gesundheitsfördernden Effekten von CBD-Produkten bei.


Was sind CBD Blüten?

Nach dieser Einführung kommen wir nun konkret zu CBD Blüten. Bei CBD Blüten handelt es sich um getrocknete Blüten der weiblichen Hanfpflanze. Anders als bei Marihuana haben diese einen sehr geringen THC-Gehalt von unter 0,2%, dafür aber einen hohen Anteil an CBD.

CBD Blüten bestehen aus kleinen Trichomen, das sind die Harzdrüsen der Pflanze, in denen die Cannabinoide, Terpene und Flavonoide enthalten sind. Sie wurden gezielt so gezüchtet, dass sie kaum psychoaktives THC produzieren, aber einen hohen CBD Gehalt aufweisen.

CBD ist eine legale Substanz, die nicht berauscht und inzwischen vielfach für ihre positiven Wirkungen auf den Körper eingesetzt wird. Daher sind auch CBD Blüten in Deutschland legal erhältlich. Sie werden meist von Hanfsorten mit hohem CBD-Anteil wie Fedora 17, Futura 75 oder Delicates gewonnen.

Wie werden CBD Blüten hergestellt?

Die Herstellung von CBD Blüten erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Anbau: Es werden spezielle Hanfsorten angebaut, die für ihren hohen CBD-Gehalt gezüchtet wurden. Sie produzieren nur sehr geringe Mengen an THC.

  2. Ernte: Die Ernte erfolgt per Hand, wenn die Pflanzen voll blühen. So kann sichergestellt werden, dass nur die qualitative hochwertigen Blüten und Trichome geerntet werden.

  3. Trocknen: Nach der Ernte werden die frischen Blüten schonend mit einer niedrigen Temperatur von unter 35°C getrocknet. Dies kann zwischen 5 bis 14 Tage dauern. So bleiben die Terpene und Inhaltsstoffe weitgehend erhalten.

  4. Kuren: Manche Hersteller kuren die Blüten nach dem Trocknen noch für einige Wochen. Dies kann die Wirkung und den Geschmack positiv beeinflussen.

  5. Verpacken: Zum Schluss werden die getrockneten Blüten in geeignete Verpackungen abgefüllt, die Luft- und Lichtdicht sind. So bleiben sie frisch und können ihre Inhaltsstoffe bis zur Verwendung bewahren.

  6. Analyse: Seriöse Hersteller analysieren die CBD-Blüten auf ihren Cannabinoid- und Terpengehalt. So kann die gleichbleibende Qualität sichergestellt werden.


Wie kann man CBD Blüten konsumieren?

Es gibt verschiedene Methoden, um CBD-Blüten zu sich zu nehmen:

  • Verdampfen: Dies ist die beliebteste Methode, da sie sehr schonen ist. Mit einem Vaporizer oder Verdampfer werden die Blüten erhitzt, bis die Wirkstoffe sich verdampfen. So können sie ohne Verbrennung inhaliert werden.

  • Rauchen: Die CBD-Blüten lassen sich auch ganz klassisch wie Tabak rauchen. Allerdings ist dies nicht so gesund wie das Verdampfen.

  • Tee: Durch das Aufgießen mit heißem Wasser können die Wirkstoffe der Blüten extrahiert werden. CBD-Blütentee wirkt beruhigend und ausgleichend.

  • Backen und Kochen: Die Blüten können zum Backen und Kochen verwendet werden. Sie passen gut in Kekse, Kuchen oder Suppen.

  • Essen: Wer mag, kann die CBD-Blüten pur essen oder zum Beispiel im Salat streuen. Die Wirkung tritt zwar langsamer, aber dafür lange anhaltend ein.

  • Tinkturen: Mit Alkohol lassen sich aus den Blüten auch Tinkturen herstellen, um die Wirkstoffe zu extrahieren und zu konservieren.

  • Topika: Durch das Einweichen in Öle können CBD-haltige Cremes und Salben hergestellt werden, die sich zur lokalen Anwendung eignen.


Welche Wirkung haben CBD Blüten?

Aufgrund der enthaltenen Cannabinoide, Terpene und Flavonoide können CBD Blüten verschiedene Wirkungen auf den Körper entfalten:

  • Entspannend und angstlösend: CBD kann stressbedingte Symptome und Angstzustände lindern.

  • Schmerzlindernd: Die Verbindungen können schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken.

  • Beruhigend: CBD Blüten können nervöse Unruhe dämpfen und zur Beruhigung beitragen.

  • Kräftigend: CBD kann schlaffördernd wirken und so die Kräfte wiederherstellen.

  • Antioxidativ: Flavonoide und Terpene können der Bildung freier Radikale entgegenwirken.

  • Kreativitätsfördernd: In kleinen Dosen können CBD Blüten auch die Kreativität und Fokussierung steigern.

Die Inhaltsstoffe entfalten in Kombination einen Synergieeffekt, der die Wirkung verstärkt. Da CBD nicht psychoaktiv ist, kommt es zu keiner Rauschwirkung oder Suchtgefahr.


Für wen eignen sich CBD Blüten?

Grundsätzlich können CBD-Produkte für jeden interessant sein, der seine Gesundheit unterstützen möchte. CBD Blüten eigenen sich besonders für Personen, die Wert auf natürliche Substanzen legen. Sie können zur generellen Entspannung, Stresslinderung und Steigerung des Wohlbefindens angewendet werden.

Auch bei vielen körperlichen und psychischen Beschwerden kann eine positive Wirkung von CBD Blüten berichtet werden. Die Bandbreite reicht von Schlafstörungen, Angstzuständen, Depressionen bis hin zu chronischen Schmerzen, Entzündungen und neurologischen Erkrankungen wie Epilepsie oder Parkinson.

Wirkung und Verträglichkeit sind allerdings individuell verschieden. Die richtige Anwendungsweise und Dosierung sollte langsam herausgefunden werden. Bei bestehenden Erkrankungen sollte vor der Einnahme ein Arzt konsultiert werden.


CBD Blüten kaufen - darauf kommt es an!

Möchten Sie CBD Blüten ausprobieren, sollten Sie bei der Auswahl auf folgende Aspekte achten:

  • Herkunft: Die Blüten sollten aus kontrolliertem biologischem Anbau aus der EU stammen.

  • THC-Gehalt: Er sollte deutlich unter 1% liegen, um die Legalität zu gewährleisten.

  • CBD-Gehalt: Je nach Sorte schwankt dieser zwischen 5 und 20%.

  • Labortests: Seriöse Hersteller testen die Chargen auf Rückstände, Schwermetalle und den Cannabinoid-Gehalt.

  • Terpene: Achten Sie auf einen hohen Terpengehalt für Aroma und Wirkung.

  • Verpackung: Die Blüten sollten luftdicht und lichtgeschützt verpackt sein.

  • Zertifizierungen: Bio- und Pharmazeutische Qualität sind gute Qualitätsmerkmale.

  • Bewertungen: Produktwertungen und Kundenmeinungen geben Aufschluss über die Qualität.


CBD Blüten kaufen

Fazit:

Mit ihrer ausgewogenen Mischung aus CBD, Terpenen und Flavonoiden können CBD Blüten eine wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung entfalten. Durch die unterschiedlichen Konsumformen vom Verdampfen bis zur Verarbeitung in Speisen lassen sie sich vielseitig anwenden. CBD Blüten stellen eine interessante Bereicherung für alle dar, die natürliche Substanzen zur Steigerung ihres Wohlbefindens nutzen möchten.

コメント


Recent Posts
Archive
Noch keine Tags.
Follow Us
  • YouTube Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
Search By Tags